19. - 21. Oktober 2001

WITH THE BEATLES

Paul Is Live



"With The Beatles" "Paul is Live" in der Galerie im Turm, in der Christus- Kirche am unteren Grifflenberg in Wuppertal.Bereits zum 6. mal in nunmehr 10 Jahren fand unsere traditionelle Beatles-Ausstellung " With The Beatles" in der Galerie im Turm der Christus-Kirche in Wuppertal-Elberfeld statt.

Diesmal unter dem Schwerpunktthema " Paul is live". Sie fand von Freitag den 19.10.2001 ab 19:00 Uhr bis Sonntag den 21.10.2001 bis 16:00 Uhr statt.Die Ausstellung begann in diesem Jahr bereits im Treppenhaus des Turms in dem die vier Beatles sich mit ihren Namen auf Straßenschildern aus Liverpool verewigt hatten. Vorm Eingang der Galerie hingen diesmal drei große Rahmen in denen Bilder zu sehen waren die den Beatles Schaffenszeitraum in den Epochen der Beatles Anthology darstellten.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung um 19:00 Uhr war gegen 18:30 Uhr das Fernsehteam des WDR Wuppertal angereist und begann mit ihrer Dokumentation über unsere Ausstellung. Man interviewte und filmte bis 22:30 Uhr, also gute vier Stunden lang. Gesendet wurde der fertige Beitrag in "Die aktuelle Stunde" am Samstag, den 20. Oktober 2001 in einer auf drei Minuten geschrumpften Fassung gegen 19:30 Uhr. Auf Grund dieser Sendung rannte man uns am Sonntag förmlich " die Bude ein"! Auch in der uns lokalen Tages- und Wochenpresse berücksichtigte man uns in Wort und Bild. Noch Tage später wurden wir auf diesen Artikel angesprochen.

Ab Samstagvormittag waren im Oktaeder der Kirche 4 bekannte Händler anwesend , die das ein oder andere "Schätzchen" im reichhaltigen Angebot hatten. Auf der ersten Etage im Treppenhaus baute Martin 30Schmidt (nicht der Skispringer) vom Beatles Museum aus Halle /Saale seinen Stand auf. Uwe Watzek (Autor des Beatles Buches "Made in Germany") kam an diesem Stand allen Autogrammwünschen nach.Doch nun zu unserer eigentlichen Ausstellung mit den bereits oben genannten Schwerpunktthema "Paul Is Live" (Wortspielerei: Paul lebt! im Gegensatz zum Filmtitel Paul Is Dead!). 

Zur besseren Übersicht bauten wir die Ausstellung nicht chronologisch von 1970 bis 2001 auf, sondern unterteilten sie in mehrere Sachgebiete, beispielweise: Die frühen Jahre in der Nach-Beatles-Zeit; Die Wings Periode bis zur Japan Tour 1980; Die Solo Zeit ab " McCartney; Die Tourneen ab 1972 mit den Wings und die Großen Welt Touren von 1989 und 1993; Pauls Ausflüge in die klassische Musik; Die McCartney Familie; Obskures und Unglaubliches; Privates, Beispielsweise: die Ehrung zum Ritter, oder die Ausstellung seiner gemalten Bilder in Siegen.

In den Vitrinen war unter anderem ein original 60er Jahre Minifernseher zu sehen, auf dem man über einen Videorecorder den McCartney Film "One Hand Clapping" sehen konnte, in einer Nachbarvitrine standen Lindas Kochbücher sowie die Tiefkühlverpackungen ihrer Produkte zur Schau. Auch die Beatles als Gruppe kamen nicht zu kurz. In einer Vitrine waren beide "My Bonnie" Singles, so wie die beiden deutschsprachigen Platten "Komm Gib Mir Deine Hand" / " Sie liebt dich" und der Fehldruck "Sie liebt mich" zu sehen.

Für die dieses Mal zahlreich angereisten Mitgliedern des BCW und auch viele neugierig gewordene Besucher können als Resumée feststellen, dass die Ausstellung 2001 für die Veranstalter (= Redaktionsteam von A Ticket To Write) ein voller Erfolg war und wir uns schon auf die Nächste im Jahre 2003 freuen.P.S. " Gefreut haben wir uns übrigens auch über die vielen Glückwünsche zum 25-jährigen Bestehen des Clubs" Vielen Dank dafür !!